Klasse 3 beschäftigt sich in einem Projekt mit dem Thema „Insekten“

Von | 7. Oktober 2022

Am Dienstag, 04.10.2022, kam Frau Stuckert (gesponsert und im Auftrag der Sparkasse Darmstadt) zu uns ins Klassenzimmer. Sie brachte uns die Welt der Insekten näher. Wir beschäftigten uns mit den Fragen: „Was sind eigentlich Insekten?“, „Warum sind Insekten für uns wichtig?“ und „Was können wir tun, damit es den Insekten bei uns besser geht?“.

Wo ist der Unterschied zwischen Biene Melissa und Spinne Arachne?

Es waren 2 informative Stunden, aus denen wir mit einigem neuen Wissen herausgegangen sind. Außerdem stellten wir „Samen-Kugeln“ her, die jeder von uns in seinem Garten oder auf dem Balkon zu Hause pflanzen kann. So können wir unseren kleinen Beitrag dazu leisten, dass sich die Insekten in unserer Umgebung etwas wohler fühlen

Es hat Spaß gemacht!

Jetzt müssen wir nur noch Daumen drücken und hoffen, dass es im nächsten Frühjahr ordentlich blüht in Schneppenhausen!

Bundesjugendspiele 21.06.2022

Von | 22. Juni 2022

Die Wilhelm-Busch-Schule konnte dieses Jahr auf dem Sportplatz in Gräfenhausen ihre Bundesjugendspiele erfolgreich durchführen. Zunächst haben sich Lehrer und Schüler mit einem ca. 2 Kilometer langen Fußmarsch zum Sportplatz aufgewärmt. Nach eine kurzen Pause konnte jede Klasse mit den einzelnen Disziplinen (Weitwurf, Weitsprung, Ausdauerlauf, Sprint) beginnen.

Alle Kinder haben jede Disziplin erfolgreich absolviert! Sie haben eine super Leistung abgeliefert! Die Verleihung der Urkunden fand im Anschluss mit allen Teilnehmenden statt. Anschließend erfolgte der Fußmarsch zurück zur Schule. Trotz völliger Erschöpfung haben es alle geschafft.

Ein großes Dankeschön an unsere zahlreichen Helfer (Eltern, Großeltern,…), die uns bei den Bundesjugendspielen tatkräftig unterstützt haben. Zusätzlich bedanken wir uns bei dem Förderverein, welcher es ermöglicht hat, dass die Kinder sich nach dem Ausdauerlauf, an einem Stand mit reichlich Obst erholen konnten.

Die WBS knackt die 2000€!

Von | 25. März 2022

Die Kinder der WBS Schneppenhausen haben sich in den letzten beiden Wochen intensiv mit dem Thema Frieden auseinandergesetzt. Dabei sind in allen Klassen und einigen AGs viele, bunte Zeichen für den Frieden in der Welt entstanden.

Am Freitag, 25.3.2022, mündete das Projekt in einem finalen Abschluss auf dem Schulhof. Alle Kunstwerke wurden ausgelegt, die Initiatorin der Organisation „Helfende Hand Ukraine“ Iryna Meyer stellte ihre Arbeit vor und zwei Klassen sangen Lieder zum Thema Frieden. Anschließend hat sich die komplette Schulgemeinde auf den Weg durch Schneppenhausen gemacht, um die kleinen Kunstwerke gegen eine Spende unter die Leute zu bringen.

Hier gilt unser Dank allen Spenderinnen und Spendern aus Schneppenhausen, die unsere Spendendosen großzügig gefüllt haben. Unsere 84 Kinder haben es geschafft, die stolze Summe von über 2000€ zu sammeln, die nun an die Organisation übergeben werden kann.

Wir freuen uns, dass wir damit einen Beitrag dazu leisten können, die Menschen in und aus der Ukraine mit den benötigten Hilfsgütern auszustatten.

Unsere Schule feiert Fasching

Von | 2. März 2022

Die WBS hat am vergangenen Freitag (25.02.2022) ordentlich Fasching gefeiert. Die Kinder und das Kollegium waren alle verkleidet und hatten jede Menge Spaß. Kostüme wurden vorgestellt, Limbo getanzt, Zaubermärchen wurden vorgelesen und vieles andere mehr. Es war für alle mal wieder nach so langer Zeit schön, gemeinsam mit der Klasse und der Schule etwas zu unternehmen. Der Faschingsumzug durch den Ort und die Tanzaufführungen zum Abschluss gehörten definitiv zu den Highlights des Tages.

Umzug durch Schneppenhausen
Tanzaufführung
Ein lautes “Helau” von den Koalas (Klasse 2)

Das Kollegium am Samstag in der Schule

Von | 14. Februar 2022

Am Samstag den 12.02.2022 war das Kollegium von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr in der Schule aufgrund eines Erste-Hilfe-Kurses. Auch wir konnten unser bisheriges Wissen auffrischen, üben und vertiefen. Wie man auf dem Foto erkennen kann, haben wir in einer praktischen Phase unsere Wunden verbinden können.